Wofür werden bei CARA Spenden eingesetzt?

Betroffene

Kinder sind Opfer Ritueller Gewalt und damit meist auch Opfer von Pädokriminaltät.

Die Täter machen Riesengewinne. Anders geht es den Opfern: infolge der extremen

Traumatisierungen sind sie oft nur beschränkt arbeitsfähig und in der Regel ganz knapp bei Kasse. All denen, die beim Buch mitmachen, wollen wir einen Zustupf geben, damit sie sich einen kleinen Wunsch erfüllen können. 



Aus Spenden werden kurzfristig und gezielt Betroffene unterstützt.
Beispiele:

- Tage der Erholung
-  Spezielle Anschaffungen, die wichtig sind und das ordentliche Budget übersteigen
-  Beitrag an Traumatherapie, die von Krankenkasse nicht übernommen wird
-   .........


Riesigen Dank!

Ruth Mauz, Präsidentin Verein CARA

Bern_Infoveranstaltung.jpg

VEREIN CARA

CH-9050 Appenzell

Bank:

Raiffeisenbank Wasserschloss
Unterriedenstrasse 1
5412 Gebenstorf

IBAN: CH35 8069 0000 0048 9427 1 

BIC/Swift Code: RAIFCH22690

Gerne senden wir Ihnen eine Spendenbestätigung.

Öffentlichkeitsarbeit

Infoveranstaltungen erweisen sich weiterhin als ausgezeichnete Gefässe, um das Phänomen Rituelle Gewalt durch Fachleute, Betroffene und unsern Dokumentarfilm bekannt zu machen. Diese Anlässe werden durch Kollekten nur teilweise gedeckt.

 

Unser Sammelband „Das Schweigen brechen“ ist in zweiter Auflage erschienen und wird weiter angefordert, auch aus Deutschland. Zum Teil durch engagierte Multiplikatoren werden die Bücher auch weitergegeben an interessierte Personen, die durch ihre berufliche Stellung potentiell in Kontakt kommen mit Opfern Ritueller Gewalt. So werden weite Kreise sensibilisiert.Neue Publikationen sind in Planung:- ein Leitfaden für Opfer und Begleitende- ein schmales Bändchen mit Texten von Betroffenen, die Anteil geben am Weg ins neue Leben.Wir staunen immer wieder dankbar über die Spenden, die wir Monat um Monaterhalten. Sie sind uns Ermutigung und Zeichen des Vertrauens.

Mit der Bestellung dieses Buches unterstützen Sie unsere Arbeit.
Herzlichen Dank!
Online-Bestellung
BuchCover-WEB.jpg

CARA – Care About Ritual Abuse

Gemeinnütziger Verein, der auf christlichen Grundwerten basiert, politisch und konfessionell neutral arbeitet und sich durch Spenden finanziert. Der Verein CARA ist in allen deutschsprachigen Kantonen als gemeinnützig und steuerbefreit anerkannt.

Adresse

Verein CARA | CH-9050 Appenzell | Jakob-Signer-Strasse 12

www.verein-cara.ch | info@verein-cara.ch