Interessenvereinigung zur Aufklärung und Vernetzung gegen rituellen Missbrauch und organisierte Gewalt 

CARA – Care About Ritual Abuse

Gemeinnütziger Verein, der auf christlichen Grundwerten basiert, politisch und konfessionell neutral arbeitet und sich durch Spenden finanziert. Der Verein CARA ist in allen deutschsprachigen Kantonen als gemeinnützig und steuerbefreit anerkannt.

Adresse

Verein CARA  |  CH-8605 Gutenswil  |  Tomenrain 20

www.verein-cara.ch  |  info@verein-cara.ch

Impressum & Datenschutzerklärung
 

© 2020 by Verein CARA - Sajetta Team GmbH

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Vielen Dank für das Abonnement!

So jagt die Polizei pädophile Täter | WDR Doku



21. Oktober 2019. Ein 42-jähriger Familienvater aus Bergisch Gladbach kehrt aus dem Urlaub zurück. Die Polizei erwartet ihn bereits, nimmt ihm das Handy ab, durchsucht die Wohnung. Dies ist der Auftakt zu einem der größten Kriminalfälle in der Geschichte der Bundesrepublik, von Ermittlungen in bisher ungekanntem Ausmaß.


Es geht um die Vergewaltigung von Kindern und den Austausch entsprechender Bilder und Videos. Die Polizist:innen stoßen im Haus des Familienvaters auf sieben Terabyte Daten mit kinderpornographischen Inhalten (ausgedruckt sind es 50 Aktenordner voller Chat-Protokolle). Der Tatverdächtige ist Teil eines internationalen Netzwerks von Pädophilen, das Stück für Stück enttarnt wird. Zeitweise arbeiten 330 Polizistinnen und Polizisten an dem Fall.


Link zur Doku >>