Interessenvereinigung zur Aufklärung und Vernetzung gegen rituellen Missbrauch und organisierte Gewalt 

CARA – Care About Ritual Abuse

Gemeinnütziger Verein, der auf christlichen Grundwerten basiert, politisch und konfessionell neutral arbeitet und sich durch Spenden finanziert. Der Verein CARA ist in allen deutschsprachigen Kantonen als gemeinnützig und steuerbefreit anerkannt.

Adresse

Verein CARA  |  CH-8605 Gutenswil  |  Tomenrain 20

www.verein-cara.ch  |  info@verein-cara.ch

Impressum & Datenschutzerklärung
 

© 2020 by Verein CARA - Sajetta Team GmbH

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Vielen Dank für das Abonnement!

Rituelle Gewalt: "Vergewaltigt und gezwungen zu töten" - Hajar



Hajar erlebte 14 Jahre lang rituelle Gewalt. Sie wurde schon als Säugling von ihrem Pädophilen Vater an verschiedene rituelle Kulte in ganz Europa verkauft. Sie wurde vergewaltigt (auch für Kinderpornografie/prostitution), für kultische Rituale missbraucht und sie wurde gezwungen andere Kinder zu töten.